ESCH-Banner

 

Deutsch
English
Russisch
Italienisch

 

 

 

 

 

Referenzen

Kontakt

Anfahrt zu uns

Stellenangebote

Impressum

Haftungsausschluss

PCI+® VC - Kohlenstaubeinblasen

Kohlenstaubeinblasen in die Winddüsen eines Kupolofens mit Hilfe eines Verteilgefäßes.

PCI+® VC ist gekennzeichnet durch:

  • Verteilergefäß mit einzelnen unabhängigen Förderleitungen basierend auf der Dichtstromtechnik
  • Mehrfachdosierung des Kohlenstaubes aus der Wirbelschicht für Gleichverteilung über alle Dosierleitungen
  • Extrem kleine spezifische Förderleistung möglich (je Dosierleitung ab 30 kg/h)
  • Minimaler Verschleiß durch niedrige Fördergeschwindigkeiten
  • Hohe Verfügbarkeit der PCI+® VC - Anlage (nahezu 100 %)
  • Hohe spezifische Förderleistung (mehr als 650 kg/cm²/h)
  • Problemlose Anpassung an den Kupolofen durch:
    • relativ kleinen Durchmesser der Dosierleitungen (10 - 14 mm Innendurchmesser)
    • Errichten der PCI+® VC - Silo- und Zwischenförderanlage in großer Distanz zum Verteilgefäß (400 - 500 m möglich)
  • Geringer Platzbedarf für Verteilgefäß in Kupolofennähe
  • Extrem geringe Stickstoffbelastung des Kupolofens (10 - 15 Nm³/t Kohlenstaub)
  • Einsatz von verschiedenen Kohlestäuben und Kohlemischungen
  • Einsatz von Oxycoal-Lanzen für vollständige Kohleverbrennung
     
PCI-VC-Verteileranlage

PCI+® VC - Verteileranlage

Leistungsumfang:

  • Lieferung der kompletten PCI+® VC - Anlage
  • Inbetriebnahme
  • After-sale-service
  • Durchführbarkeitsstudien
  • Lieferung von Spezialausrüstungen
  • Test der Förderfähigkeit  des Kohlenstaubes im eigenen Technikum
  • Basic- und Detailengineering
  • Schulung des Bedien- und Wartungspersonals

 

 

nach oben

© Copyright 2018 E.S.C.H. GmbH

Download

PCI-VC

Flyer PCI+® VC
(deutsch)